Trotz Fortschritten bei der Therapie geht die Weltgesundheitsorganisation

Trotz Fortschritten bei der Therapie geht die Weltgesundheitsorganisation davon aus, dass es auf der ganzen Welt bis 2040 deutlich mehr Menschen an Krebs erkranken. Besonders gefährdet sei die Bevölkerung ärmerer Länder.